Dezember 13

#Trimmen

Der Prophet Malachi spricht von Gottes Boten als von Einem, der die Leute reinigt, wie bei einem Raffinerie Feuer oder einem Seifenmacher um sie für Gott gefällig zu machen. Der Prophet meint, dass Gott viel an Schrubben und Verfeinern an den Menschen zu tun hat, wenn Gottes Reich seinen Advent bereitet. William Temple spricht von Gottes anscheinend harschem Wunsch, das abzuschneiden, das nicht gefällt und dem was schlecht für das Verlangen nach der richtigen Liebe gemacht worden ist. Diese Liebe ist nicht eine sentimentale Bereitschaft uns zu geben was wir wollen; Es ist ein leidenschaftliches Sehnen uns zu seiner Ähnlichkeit zu erhöhen.

Stephen Cook, Ph.D., Virginia Theological Seminary

#Trimmen

Der Prophet Malachi spricht von Gottes Boten als von Einem, der die Leute reinigt, wie bei einem Raffinerie Feuer oder einem Seifenmacher um sie für Gott gefällig zu machen. Der Prophet meint, dass Gott viel an Schrubben und Verfeinern an den Menschen zu tun hat, wenn Gottes Reich seinen Advent bereitet. William Temple spricht von Gottes anscheinend harschem Wunsch, das abzuschneiden, das nicht gefällt und dem was schlecht für das Verlangen nach der richtigen Liebe gemacht worden ist. Diese Liebe ist nicht eine sentimentale Bereitschaft uns zu geben was wir wollen; Es ist ein leidenschaftliches Sehnen uns zu seiner Ähnlichkeit zu erhöhen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Menü schließen

Thank you to all who
participated in AdventWord 2018.

Save the date: December 1, 2019 for AdventWord this year!